7 pilzförmige Peitschenkreisel

Scheibenhopser

Manche Peitschenkreisel können bei einem gut gezielten Schlag erstaunlich weite und hohe Sprünge machen. 

Bei einem „Klöntreff“ der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, einer Veranstaltung, bei der ältere Menschen ihre Erinnerungen austauschten, wurden diese Kreisel Scheibenhopser genannt1. Es handelt sich dabei um die pilzförmige Variante der Peitschenkreisel, bei der ein flacher Kopf auf einem dünneren Stiel sitzt. Offensichtlich kamen diese Kreisel bisweilen mit den Fensterscheiben der tieferliegenden Wohnungen oder Geschäfte in Konflikt.

In eine Broschüre des Pollock’s Toy Museum2 in London wird der Name Window smasher erwähnt. Und in einem Beitrag des kanadischen Werkzeug- und Haushaltswarenhändlers Lee Valley wurden diese Kreisel erwähnt unter der Bezeichnung Window breaker:

4. Window breaker.
About 1 1/2″ diameter at the top and 2″ high, blunt bottom. Usually varnished, occasionally with a band of color. A very fast spinner which could be made to jump fairly high and travel surprisingly long distances through the air. In streets of „Bye-law“ housing there was always a chance that it would live up to its name!3

Auch aus Dänemark wurden solche Konflikte berichtet: 

„… Und dann hielt man ihn mit seiner Peitsche in Schwung, und wenn man richtig zuschlug, konnte man den Kreisel hoch in die Luft springen lassen.“ Das erfuhr der Junge aus Kongens Lyngby, denn mit einem gewaltigen Schlag landete sein Kreisel in einer Scheibe in einem Hof in der Stadt.4


  1. Klöntreff der Geschichtswerkstatt Eimsbüttel vermutlich am 20. Juni 1991 (Thema: Die Straße als Spielplatz – Freizeitmöglichkeiten und Spiel von Kindern und Jugendlichen gestern und heute) siehe: 25 Jahre Galerie Morgenland Geschichtswerkstatt Eimsbüttel, Hamburg, 2003 S. 87  ↩︎
  2. Burke, Jenny / Heard, James (ed.); Pallock’s World of Toys, (Pallock’s Toy Museum), London, 1975, S. 45 ↩︎
  3. https://web.archive.org/web/20000618120333/www.leevalley.com/correspo/toys.htm
    (Oben etwa 1 1/2 Zoll Durchmesser und 2 Zoll hoch, unten stumpf. Normalerweise lackiert, gelegentlich mit einem Farbstreifen. Ein sehr schneller Spinner, der ziemlich hoch springen und überraschend weite Strecken durch die Luft zurücklegen konnte. In Straßen mit „Bye-law“-Bebauung bestand immer die Chance, dass er seinem Namen gerecht wurde! – Google Übersetzer) „Bye-Law Housing“ scheint so eine Art Genossenschaftshäuser oder sozialer Wohnungsbau zu sein(?). ↩︎
  4. Sigsgaard, Jens ; Varnild, Ib Det legede vi med. Gammelt legetøj i Danmark. Kopenhagen : Nyt Nordisk Forlag, 1982 , S. 26 (Og så holdt man den ellers i gang med sin pisk, og når man rigtig slog til, kunne man få køsselen til at hoppe højt i luften«. Det erfarede drengen fra Kongens Lyngby, for med et vældigt slag fik han sin top til at havne i en rude i en af gårdene i byen.) ↩︎